Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  
Ich bin dann mal weg Ciao!
08.06.2019, 05:58, Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.06.2019, 06:03 von meutrich.
 
Ich bin dann mal weg Ciao!
Hallo Leute,
entnervt habe ich jetzt nach 4 Jahren voller Frust über diesen Provider und dessen Support aufgegeben und werde mich zum neuen Monat hin einem anderen Provider zuwenden.
Ich hatte damals gehofft, das sich das Bild, welches ich von Glasfaser in den Niederlanden bekommen hatte, hier auch so darstellt, denn dort sind über 80% der Haushalte damit versorgt. Leider traf dieser Wunsch bei weitem nicht ein.
Ein einigermaßen stabiles Internet, ja das habe ich erhalten. Aber weder Telefonie noch CAT-TV sind in irgendeiner Weise in der vergangenen Zeit stabil oder ohne Probleme gewesen. Es nervt einfach und es ist anstrengend mit dem Support zu telefonieren, weil z.B. mal wieder Sender fehlen und die Leute dann das Wort Sky-Sender hören. Dann ist echt Feierabend, die versuchen einen nur noch abzwimmeln, denn sie verstehen nicht, das DG selbst das Signal ins Glasfasernetz einspeist und das der Grund für die fehlenden Sender ein nicht regelmäßig durchgeführtes Update der Sender im Empfangsmodul ist.
Warum Telefongespräche regelmäßig abbrechen - auch wenn man gerade mit denen spricht - kann mir keiner erklären. Man versucht das auf (auch die gerade neu getauschte) Fritzbox zu schieben etc. Auch die Erreichbarkeit des Supports - Servicezeiten - ist ein Witz.
Das macht alles keinen Spaß und fühlt sich an, als wenn man freitags abends mit einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus geht und die würden dann sagen: "Ja, jetzt ist ja Wochenende. Da ist keiner mehr da. Da können wir nix machen. Kommen Sie doch am Montag wieder. Dann gucken wir mal."

Ich wechsele jetzt wieder zu dem Provideer, den ich vorher bereits über 20 Jahre hatte und bei dem kann man auch von Support sprechen, denn hier sind die Leute 24 X 7 erreichbar und kümmern sich um Probleme.

Euch noch alles gute und Ciao.
meutrich

Edit: nicht unerwähnt lassen möchte ich auch die Tatsache, das ich letztendlich einen Anwalt bemühen musste, damit der Wechsel zum 01.07. auch klappt. Das hat man schriftlich zugesagt, Leider ist der 01.07. ein Montag und man kommt est dann dazu die Dinge für die Portierung vorzubereiten, so das man dem neuen Provider als Portierungsdatum dann den 02.07. avisiert hat. LOL. Da fehlen mir die Worte, zeigt aber deutlich, das ich richtig gehandelt habe.
 Quote

  



Thread options
[-]
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste